Zur Haupt-Navigation.
Zum Inhalt.

Der richtige Webhoster

Was macht einen guten Webhoster / Internet Service Provider (ISP) aus?

Ein guter Web-Hoster / ISP ist nicht so einfach zu finden.

Meist lässt man sich von Werbung oder günstigen Preisangeboten beeinflussen und erlebt mitunter böse Überraschungen.
Wenn man ein paar wichtige Punkte beachtet, bleiben die einem erspart. Ich spreche da durchaus auch aus eigener Erfahrung.

Ich selbst war in der Vergangenheit bei einigen Webhostern, bis ich dann Anfang 2008 zu Artfiles gewechselt habe und dies bis heute nicht bereue.

Erfahrungswerte und Tipps aus der Praxis

Man sollte nicht am falschen Platz sparen. Die "Großen" der Branche haben oft eine kostenpflichtige Hotline mit Sondernummer, eine lange Reaktionszeit (von Montag bis Freitag), können selten kompetent weiterhelfen.
Nicht selten bekommt man völlig falsche Antworten. Nur wenn man hartnäckig ist, viel Geduld mitbringt, einiges an Telefongebühren investiert und dann nach vielen Telefonaten und E-Mail über Tage hinweg glücklicherweise an einen Techniker im Rechenzentrum gerät, wird man belohnt und bekommt durchaus auch bei den großen Anbietern sachlich äußerst kompetente Hilfe oder zumindest eine richtige Antwort.
Andere Low-Budget Angebote kommen oft von kleineren Anbietern, die selten über ein eigenes Rechenzentrum verfügen. Diese sind meist schlicht Reseller und wissen selbst nicht immer so genau was sie tun und haben zudem noch mit den Tücken des eigentlichen Hosters/ISP, der die Server bereitstellt, zu kämpfen.

Es kann Ihnen leicht passieren, dass Sie nach schlechten Erfahrungen mit einem "Großen" zu einem "Kleinen" wechseln und vom Regen in die Traufe kommen, weil dieser nur Reseller des "Großen" ist und sie jetzt nur ein Problem mehr habe anstatt eines weniger.

Deswegen empfehle ich nur Hoster mit ausgewiesenem eigenen Rechenzentrum in Deutschland, auf das dr Hoster selbst den Hardware-Zugriff hat.
Zudem sollte der Hoster ,wenn sie als tld .de haben, über Nameserver mit der Selben tld verfügen.

Strato hat zum Beispiel nur Nameserver mit der tld .net (das wurde mir zumindest so mitgeteilt), die dann auch noch über die tld .eu die Abfragen machen. Das hat den Nachteil, dass die Reaktionzeit um bis zu einer halben Sekunde länger sein kann, weil mehr Server abgefragt werden müssen.

Z.B. habe ich für www.neitzel-webdesign folgendes Ergebnis:

Searching for www.neitzel-webdesign.de. A record at A.ROOT-SERVERS.NET. [198.41.0.4] ...took 25 ms
Searching for www.neitzel-webdesign.de. A record at z.nic.de. [194.246.96.1] ...took 3 ms
Searching for www.neitzel-webdesign.de. A record at auth1.artfiles.de. [212.48.124.53] ...took 11 ms

und für eine bei Strato untergebracht Domain dieses hier:

Searching for www.xxxxxxxxxxxxx.de. A record at A.ROOT-SERVERS.NET. [198.41.0.4] ...took 25 ms
Searching for www.xxxxxxxxxxxxx.de. A record at s.de.net. [195.243.137.26] ...took 6 ms
Searching for ns2.stratoserver.net. A record at A.ROOT-SERVERS.NET. [198.41.0.4] ...took 25 ms
Searching for ns2.stratoserver.net. A record at d.gtld-servers.net. [192.31.80.30] ...took 127 ms
Searching for ns3.stratoserver.eu. A record at A.ROOT-SERVERS.NET. [198.41.0.4] ...took 25 ms
Searching for ns3.stratoserver.eu. A record at m.nic.eu. [217.29.76.13] ...took 22 ms
Searching for ns3.stratoserver.eu. A record at ns2.stratoserver.net. [81.169.148.41] ...took 5 ms
Searching for ns2.stratoserver.net. A record at ns3.stratoserver.eu. [195.122.141.14] ...took 19 ms
Searching for www.xxxxxxxxxxxxx.de. A record at ns2.stratoserver.net. [81.169.148.41] ...took 5 ms

Das sind dreimal soviel Abfragen und dauert mehr als sechsmal so lange.
Sie können das selbst einmal mit Ihrer Domain mit DNSWatch ausprobieren.

Ein ISP sollte flexibel auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen können.
Dazu gehört, dass man kostenlos benötigte Module nachinstalliert bekommt, dass auch zusätzliche Nameserver oder Mailserver kein Problem darstellen, dass man innerhalb von relativ kurzer Zeit über das Ticketsystem die benötigte Antwort bekommt.
Wenn ich morgens einen Ticket mit der Priortät „Normal“ eröffne, dann sollte bis spätestens Abends die Sache geklärt sein. Bei Priorität „“Eilt Sehr“ erwarte ich innerhalb von ½ bis 1 Stunde eine Reaktion und nicht, wie schon geschehenen, auf die Anfrage vom Montagmorgen eine Antwort am Freitagnachmittag!

Auch wenn ein guter ISP etwas teurer ist, so zahlt sich das auf jeden Fall aus, denn man spart Nerven und Zeit und Zeit ist unter Umständen sehr teuer, wenn man einen Dienstleister nach Stundensatz bemühen muss oder der Webshop nicht mehr erreichbar ist und keine Umsätze bringt und durch die Downtime zu eine ungünstigen Zeit von Google schlechter bewertet wird.

Ein guter und seriöser ISP hat nichts zu verstecken und bietet Interessenten einen kostenlosen Testzugang, meist für 14 Tage, an. In dieser Zeit können Sie ausgiebig testen ob der ISP Ihren Ansprüchen und Bedürfnissen gerecht wird. Nutzen Sie unbedingt diese Möglichkeit bevor sie eine Entsheidung treffen. - Kein Testzugang - kein Vertrag! - DEr Kunde ist König und diese 14 Tage sollten es Ihnen und Ihrem zukünftigen ISP wert sein, bevor sie sich Vertraglich festlegen.

Chckliste

  • Eigenes Rechendzentrum in Deutschland
  • Hotline ohne Sondernummer
  • Kostenloser Service und Beratung
  • Testzugang
  • Funktionierendes Ticketsystem
  • Gute telefonische Erreichbarkeit
  • Flexible Kundenlösungen
  • Stellen Sie Fragen und bleiben Sie kritisch
  • Ziehen Sie wenn möglich Ihren Webmaster hinzu

Empfehlung

Artfiles ist ein hervorragender Internetdienstanbieter und ISP mit eigenem Rechenzentrum in Hamburg.
Ich habe nur die besten Erfahrungen mit Artfiles gemacht und Artfiles ist für mich der prfekte ISP!

Die Telefonhotline ist eine normale Festnetznummer und kostet nicht mehr als ein ganz normaler Festnetz-Anruf. In meinem Fall mit Flatrate nichts.
Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich, hilfsbereit und sehr kompetent.
Artfiles ist sehr flexibel und kann auch auf besondere Wünsche der Kunden eingehen.
Hervorragendes Ticketsystem, dass auch funktioniert und kurzer Reaktionszeit.
Selbst am Samstag oder Sonntag kann man via Ticketsystem mit Mitarbeitern von Artfiles kommunizieren und sich evtl. telefonisch austauschen, wenn man ein wirklich ernsthaftes Problem hat.

Alles in allem bin ich mit Artfiles äußerst zufrieden.

Es mag sein, dass es ähnlich gute Anbieter wie Artfiles gibt, aber sicher keine besseren. Und ich weiß wovon ich schreibe, denn wie eingangs erwähnt habe ich davor einige Webhoster verschlissen und muss mich im Rahmen meiner Tätigkeit oft genug mit den Defiziten anderer Webhoster herumschlagen. Ich kann jedem Artfiles guten Gewissens ans Herz legen.

Schauen sie doch selbst einmal auf die Website Artfiles und lassen Sie sich einen Test-Zugang einrichten.

Schriftarten und Webdesign.

Schriftarten sind ein beliebtes Gestaltungsmittel beim Webdesign. Auch bei der Gestaltung einer Website gerät mancher in die Versuchung schöne Zierschriften für seine Website zu verwenden um die Individualität zu unterstreichen und gerät dabei schnell an die Grenzen. Der Artikel Schriften und Webdesign zeigt Möglichkeiten auf und kann vielleicht dabei behilflich sein, damit das nicht in einem Fiasko endet.

zum Artikel Schriftarten und Webdesign

Migration auf Joomla 2.5 oder 3.

Ich übernehme die Migration Ihrer Joomla Website auf die aktuelle Version, mit allen erforderlichen Anpassungen, zum Festpreis.
Ich unterbreite Ihnen gerne ein Angebot zur Migration.

Analyse Ihrer Website.

Nutzen Sie die Möglichkeit der Analyse Ihrer Website.

Ich lege Ihnen klar und leicht nachvollziehbar, die Analyse Ergebnisse und Vorschläge zur Optimierung Ihrer Website dar.

Kosten(-los)?

Für die Analyse wird eine Gebühr von € 50,- zzgl. MwSt. erhoben.
Nutzen Sie das Kontaktformular mit Angabe der URL für Anfragen.

Website Sicherheit.

Wie wichtig Website Sicherheit ist, weiß man erst dann, wenn man selbst bittere Erfahrungen gemacht hat.
Absolute Sicherheit gibt es nicht. Aber man kann einiges dafür tun.
Ein paar Regeln zur Website Sicherheit werden in dem Artikel Website Sicherheit am Beispiel von Joomla vorgestellt und erläutert.

zum Artikel Website Sicherheit.

Einzigartige, themenrelevante Textinhalte.

Einzigartige, themenrelevante Textinhalte bestimmen den Wert und damit auch das Ranking einer Website. Matt Cutts hat sich zu Inhalten auf Websites und den Einfluss auf das Ranking sehr eindeutig geäußert.
In dem Artikel "La Plagiata" wird näher darauf eingegangen, den Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung und wie man Top-Platzierungen in den SERPS erzielen kann.
Zum Artikel La Plagiata