Zur Haupt-Navigation.
Zum Inhalt.

Schriftarten und Webdesign

Schriftarten

Im Web stehen relativ wenige Schriften zur Verfügung, vor allem kaum schöne. Primär geht es dabei um die Lesbarkeit.
Ganz vorne sind die Schriften "Verdana", "Arial", "Helvetica" und "Sans Serif", die alle relativ klar, "kantig" und schnörkellos sind.

Einen Überblick websicherer Schriften bekommt man zum Beispiel auf der Website der Grazersoft GmbH

Es gibt prinzipiell auch die Möglichkeit, über @fonts-face jede beliebige Schrift einzubinden, die man auf dem Webspace hinterlegt hat. Jedoch funktioniert das nicht browserübergreifend und bei jeder Browserversion.

Es gibt aber noch eine weitere, zuverlässigere Möglichkeit Schriften auf einer Website einzubinden: Google stellt eine Schnittstelle zur Verfügung, über die Schriften in die Website eingebunden, wie jede andere Schrift verwendet und in der CSS verschiedenen Klassen oder Ids zugewiesen werden können. Dabei greift Google im Prinzip auch auf die @font-face Methode zurück jedoch gibt es keine Kompatibilitätsprobleme mit modernen Browsern.
Die von Google angebotenen Schriften sind alle kostenlos, frei verfügbar und mit den vorgenannten Anpassungen auch gut lesbar. Die von Google angebotenen Webfonts findet man bei Google Webfonts

Man muss unter Umständen lediglich mit Schriftgröße und Zeilenabstand etwas experimentieren um einen guten Kompromiss zwischen Darstellung und Lesbarkeit zu erzielen.

Lesbarkeit

Hat man eine Schrift ausgewählt, sollte man auch da erst einmal testen, wie gut die Lesbarkeit ist.
Wenn eine Schrift z.B. 12px hoch ist, dann sind die Punkte zur Darstellung des Buchstabens relativ stark begrenzt. Je mehr Rundungen die Schrift hat, umso unschärfer, und damit unleserlicher, wird die Darstellung.
Bei einem Textverarbeitungsprogramm wie z.B. Word oder LibreOffice ist das völlig anders. Wenn die Schriftgröße 12px beträgt, so stehen für die Darstellung der Buchstaben wesentlich mehr Punkte zur Verfügung und auch eine schnörkelige Schrift wird in der Regel scharf dargestellt.
Im Web beträgt die Auflösung 72px/Inch, während bei der Druckausgabe eines Texverarbeitungsprogrammes in der meist zwischen 600px und über 4800px zur Verfügung stehen. Das ist schon mal mehr als die 8-Fache lineare Auflösung und auf die Fläche gerechnet mehr als das 80-Fache oder das entsprechend Vielfache.
Das nur zur Verdeutlichung der Problematik bei der Schriftauswahl im Web.

Bei einer Schrift mit vielen Schnörkeln und Rundungen, wie z.B. bei „Tangerine“, kann es schon vorkommen, dass die Standardschriftgröße 24px betragen sollte, um eine gute Lesbarkeit zu gewährleisten.

Letzlich kommt es darauf an wie man die Prioritäten setzt und wsa erreicht werden soll.

Schriftarten und Webdesign.

Schriftarten sind ein beliebtes Gestaltungsmittel beim Webdesign. Auch bei der Gestaltung einer Website gerät mancher in die Versuchung schöne Zierschriften für seine Website zu verwenden um die Individualität zu unterstreichen und gerät dabei schnell an die Grenzen. Der Artikel Schriften und Webdesign zeigt Möglichkeiten auf und kann vielleicht dabei behilflich sein, damit das nicht in einem Fiasko endet.

zum Artikel Schriftarten und Webdesign

Migration auf Joomla 2.5 oder 3.

Ich übernehme die Migration Ihrer Joomla Website auf die aktuelle Version, mit allen erforderlichen Anpassungen, zum Festpreis.
Ich unterbreite Ihnen gerne ein Angebot zur Migration.

Analyse Ihrer Website.

Nutzen Sie die Möglichkeit der Analyse Ihrer Website.

Ich lege Ihnen klar und leicht nachvollziehbar, die Analyse Ergebnisse und Vorschläge zur Optimierung Ihrer Website dar.

Kosten(-los)?

Für die Analyse wird eine Gebühr von € 50,- zzgl. MwSt. erhoben.
Nutzen Sie das Kontaktformular mit Angabe der URL für Anfragen.

Website Sicherheit.

Wie wichtig Website Sicherheit ist, weiß man erst dann, wenn man selbst bittere Erfahrungen gemacht hat.
Absolute Sicherheit gibt es nicht. Aber man kann einiges dafür tun.
Ein paar Regeln zur Website Sicherheit werden in dem Artikel Website Sicherheit am Beispiel von Joomla vorgestellt und erläutert.

zum Artikel Website Sicherheit.

Einzigartige, themenrelevante Textinhalte.

Einzigartige, themenrelevante Textinhalte bestimmen den Wert und damit auch das Ranking einer Website. Matt Cutts hat sich zu Inhalten auf Websites und den Einfluss auf das Ranking sehr eindeutig geäußert.
In dem Artikel "La Plagiata" wird näher darauf eingegangen, den Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung und wie man Top-Platzierungen in den SERPS erzielen kann.
Zum Artikel La Plagiata